Clearingstelle Gesundheit

Clearingstelle Migration und Gesundheit

Die Clearingstelle Migration und Gesundheit soll Menschen mit Migrationshintergrund ohne Krankenversicherung oder mit ungeklärtem Versicherungsstatus einen Zugang zu medizinischer Versorgung eröffnen.

Beraten werden

  • Ausländerinnen und Ausländer ohne Krankenversicherung oder mit ungeklärtem Versicherungsstatus,
  • EU-Bürgerinnen und -Bürger,
  • geflüchtete Menschen, die noch keinen Asylantrag gestellt haben,
  • Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus.

Bei der Clearingstelle Migration und Gesundheit in Köln handelt es sich um ein Kooperationsprojekt zwischen Diakonischem Werk Köln und Region, dem Caritasverband für die Stadt Köln und dem Gesundheitsamt der Stadt Köln.
Sie wurde als landesweit erste Clearingstelle im Juni 2016 eröffnet. Insgesamt drei MitarbeiterInnen des Diakonischen Werkes und des Caritasverbandes bieten Sprechstunden an im:

Gesundheitsamt
Neumarkt 15-21 (Raum 203)
50667 Köln

Telefon 0221-221 24 237

Sprechzeiten

Montag, Dienstag, Donnerstag
09.00 bis 12.30 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr

Freitag
09.00 bis 12.00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

Kontakt

Rosemarie Petry-Lehn (Koordinatorin)
rosemarie.petry-lehn(at)diakonie-koeln.de
Telefon 0221-160 38 87

Ulrich Nieland
ulrich.nieland(at)diakonie-koeln.de
Telefon 0221-160 38 44