Hilfsangebote in der aktuellen Situation

Fachberatung für Menschen in (drohender) Wohnungsnot

Fachberatungsstelle
Hauptstraße 289 – 291
51465 Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten:
Montag 13.30 – 16.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag und Freitag 9.30 – 12.30 Uhr

Jobcenter RheinBerg
Bensberger Straße 85
51465 Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten: 
Donnerstag 10.30 – 12.00 Uhr

bei Schließung des Jobcenters findet die Beratung im Beratungsmobil vor dem Standort statt: Donnerstag 10.30 – 12.00 Uhr

  

Sprechstunden im Nordkreis:

  • in Burscheid, Burscheider Büdchen, Luisenstraße 23d: Mittwoch 14.00-15.30 Uhr
  • in Wermelskirchen: Waschcafé, Eich 4b: Freitag 10.00-12.00 Uhr

Sprechstunden in den kommunalen Obdächern:
Das Angebot vor Ort findet statt.

 

Sprechstunden in den Jobcenterstandorten in Rhein-Berg

Nord:

  • Burscheid (die Jobcentersprechstunde wurde in das Burscheider Rathaus verlagert), Höhestraße 7-9: Dienstag 14.00-15.30 Uhr
  • Leichlingen (am Jobcenterstandort Rhein-Berg, im Beratungsmobil), Moltkestraße 25, Montag 10.30-12.00 Uhr
  • Wermelskirchen (die Jobcentersprechstunde wurde in das WaschCafé verlagert), Eich 4b: Donnerstag 14.30-16.00 Uhr

Mitte:

  • Bergisch Gladbach (am Jobcenterstandort Rhein-Berg, im Beratungsmobil), Bensberger Straße 85: Donnerstag 10.30-12.00 Uhr
  • Kürten (am Jobcenterstandort Rhein-Berg, im Beratungsmobil), Karlheinz-Stockhausen-Platz 1: Dienstag 10.30-12.00 Uhr
  • Odenthal (am Jobcenterstandort Rhein-Berg, im Beratungsmobil), Lindenallee 1a: Donnerstag 14.00-15.30 Uhr

Süd:

  • Rösrath (in direkter Nähe zum Jobcenterstandort Rhein-Berg, im Beratungsmobil), auf dem öffentlichen Parkplatz Bitze:  11.00-12.00 Uhr

 

Tagestreff

Hauptstraße 289 – 291, 51465 Bergisch Gladbach

Öffnungszeiten:
Montag 13.30 bis 16.30 Uhr
Dienstag und Donnerstag und Freitag 9.30 bis 12.30 Uhr

Kontakt: 
Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg
Hauptstraße 289 – 291
51465 Bergisch Gladbach
Telefon 02202 - 31097
Fax 02202 - 31098
E-Mail newo-rheinberg(at)dw-cv.de

 

Betreutes Wohnen

Betreutes Wohnen von Menschen in ihrem eigenen Wohnraum wird kreisweit vollumfänglich angeboten.

 

Straßensozialarbeit

Die Streetworkerinnen (eine Sozialarbeiterin und eine Gesundheits- und Pflegefachkraft) sind in Bergisch Gladbach unterwegs. Nachdem der offizielle Szenetreffpunkt der Straßenszene im März 2020 von der Stadtverwaltung geschlossen wurde, ist die Straßensozialarbeit dezentral aufgestellt.
Das Aufgabenspektrum umfasst 

  • Prävention
  • Kontakt, Begegnung und Beziehung
  • Krisenintervention
  • Information und Beratung
  • Begleitung und Vermittlung
  • Gesundheits- und krankenpflegerische Tätigkeiten
  • Lebenspraktische Hilfen
  • Interessensvertretung und Vernetzung
  • Mediation und Moderation 

 

Telefon: 0175 71 27 54 4 oder  0151 14 24 18 94

 

Arbeitsprojekt RADWERK (Fahrradwerkstatt)

Hauptstraße 237-239, 51465 Bergisch Gladbach

Telefon: 02202 24 27 60  E-Mail:newo-radwerk(at)dw-cv.de

Über die Öffnungszeiten der Werkstatt informieren wir auf Nachfrage.

 

„Endlich ein Zuhause!“- Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit in NRW

Der Rheinisch-Bergische Kreis gehört zu den 20 am meisten von Wohnungsnot in NRW betroffenen Landkreisen und kreisfreien Städten und wurde vom MAGS NRW mit finanziellen Mitteln im Rahmen der Landesinitiative gegen Wohnungslosigkeit in NRW „Endlich ein Zuhause!“ bedacht.

Es werden folgende Hilfen angeboten: 

  • Prävention - Intensive Unterstützungsmaßnahme zu Abwendung akut drohendem Wohnungsverlustes
  • Aktivierung – Wohnraumbeschaffung und Reintegration in Wohnraum von Personen in kommunalen Obdächern
  • Sozialraumarbeit im Nordkreis (siehe Fachberatung - Sprechstunden in Burscheid, Leichlingen und Wermelskirchen)
  • Beratungsmobil: Aufsuchende Hilfen an den kommunalen Obdächern

in Bergisch Gladbach:

Notunterkunft  Hecken: Dienstag 12.30-13.30 Uhr
Notunterkunft Ahornweg: Mittwoch 11.30-12.30 Uhr
Notunterkunft Gierather Straße: Mittwoch 13.00-14.00 Uhr
Notunterkunft Hoppersheider Busch: Donnerstag 12.30-13.30 Uhr

in Rösrath:
Notunterkunft Brander Straße und Pestalozziweg im wöchentlichen Wechsel: Freitag 9.30 – 10.30 Uhr

Büro-Adresse: Martin-Luther-Straße 13, 51469 Bergisch Gladbach, Telefon 02202 35 68 9

 

Jahresbericht des Netzwerkes Wohnungsnot RheinBerg 

 

Unterstützung - gerade jetzt!

Menschen ohne Wohnung befinden sich grundsätzlich in einer schweren Lebenslage -  durch die Corona-Pandemie haben sich Krisensituationen in vielen Fällen verschlimmert. Hierauf werden wir weiterhin dynamisch und bei entsprechendem Bedarf auch mit zusätzlichen Hilfeangeboten reagieren. 

Wenn Sie uns hierbei unterstützen wollen, freuen wir uns über Ihre Spende an:

Diakonisches Werk Köln und Region, Kennwort: Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg
KD-Bank für Kirche und Diakonie DE93 3506 0190 0000 1314 15

 

Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg

Das Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg ist ein vernetztes Hilfesystem für Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis, die von Wohnungslosigkeit bedroht oder wohnungslos sind.

Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die nicht mehr über ein gesichertes Mietverhältnis verfügen und bei denen es Schwierigkeiten insbesondere in den Bereichen Wohnen, Arbeit, soziale Kontakte, Gesundheit und Finanzen gibt.

Das Team unterstützt die Klientinnen und Klienten dabei, die vorhandene Wohnung zu sichern oder eine neue zu finden und in dieser zurecht zu kommen. Hilfe gibt es bei der Klärung der persönlichen und wirtschaftlichen Situation und bei Behördenangelegenheiten. Bei Bedarf wird in adäquate Beratungs- und Hilfemöglichkeiten weitervermittelt.

Träger des Netzwerkes Wohnungsnot RheinBerg sind die Diakonisches Werk Köln und Region gGmbH und der Caritasverband für den Rheinisch-Bergischen Kreis e.V.

Unsere Angebote

Fachberatung Nord-Mitte-Süd

  • in unseren Räumen in Bergisch Gladbach und Overath, Untereschbach
  • in den Kommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis
  • Hausbesuche nach Absprache

Tagestreff in Bergisch Gladbach

  • Aufenthalt
  • Dusche und Wäsche waschen
  • Postanschrift

Begleitende Wohnhilfen

  • Präventive Wohnraumsicherung
  • Betreutes Wohnen
  • Akuthilfe in Obdächern

Straßensozialarbeit

  • in Bergisch Gladbach

Arbeitsprojekt Radwerk

  • Fahrradwerkstatt

 

Kontakt:

Netzwerk Wohnungsnot RheinBerg
Hauptstraße 289-291
51465 Bergisch Gladbach
Telefon 02202-3 10 97
Fax 02202-3 10 98
newo-rheinberg(at)dw-cv.de

Sprechzeiten:
Montag, 13.30 bis 16.30
Dienstag, Donnerstag, Freitag, 9.30 bis 12.30 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Weitere Sprechstunden in RheinBerg

Nord

Burscheid
Jobcenter Rhein-Berg, Höhestraße 7-9, Zimmer 0.01
Montag 14.00 bis 15.30 Uhr

Burscheider Büdchen, Luisenstraße 23d
Mittwoch 14.00 bis 15.30 Uhr

Leichlingen
Jobcenter Rhein-Berg, Moltkestraße 25
Montag 10.30 bis 12.00 Uhr

Wermelskirchen
Jobcenter Rhein-Berg, Dabringhauser Straße 33
Donnerstag 14.30 bis 16.00 Uhr

Waschcafé, Eich 4b
Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr

Mitte

Bergisch Gladbach
Jobcenter Rhein-Berg / Beratungsmobil
Bensberger Straße 85
Donnerstag 10:30 bis 12:00 Uhr

Kürten
Jobcenter Rhein-Berg, Karlheinz-Stockhausen-Platz 1
Dienstag 10.30 bis 12.00 Uhr

Odenthal
Jobcenter Rhein-Berg, Lindenallee 1a
Donnerstag 14.00 bis 15.30 Uhr

Süd

Overath
Beratungshaus Overath-Untereschbach, Friedensweg 7
Montag 13.30 bis 16.30 Uhr
Donnerstag 09.30 bis 12.30 Uhr

Rathaus, Hauptstraße 25 (Besprechungsraum)
jeden 2. Dienstag im Monat 14.30 bis 16 Uhr

Rösrath
Jobcenter Rhein-Berg, Hauptstraße 23-25
Freitag 11.00 bis 12.00 Uhr