Spenden helfen

Danke für Ihre Zeit und Ihr Geld

 

Helfen Sie uns, unseren Energie-Nothilfefonds zu füllen.

Energie-Nothilfefonds:

IBAN: DE 93 3506 0190 1100 0080 13 / Diakonisches Werk Köln und Region / Energie_Nothilfe

Schon 1 Euro macht einen Unterschied.

Die gesellschaftliche Situation in Köln und Region ist hoch komplex: gesundheitlich, wirtschaftlich, familiär. Der Corona-Virus wird mit all seinem Schrecken Normalität, der Urkraine-Krieg lähmt uns, die Energiekosten steigen und machen sich in den Haushalten bemerkbar. Die Naturkatastrophen verstärken sich weltweit und erhalten auch in Deutschland Einzug. Die politische Situation in Ländern wie der Ukraine, dem Jemen, Afghanistan, Syrien verschlimmern sich, die Hungerkatastophen in Afrika und Asien nehmen zu.

Wir brauchen Ihre Spenden für Kinder in unseren Kitas / Kinder, Jugend und Familie / Senioren / Geflüchtete und Migranten / Wohnungslose / Menschen mit Suchterkrankungen, denn:

  • Kölner Familien haben immer weniger Geld in ihrer Tasche, für ihre Kinder, ihre Miete und ihre Freizeit

  • Immer mehr Kinder erleben ihre Eltern hochbelastet.

  • Die Obdachlosenzahlen steigen rapide an.

  • Armut im Alter nimmt zu.

  • Menschen werden physisch und psychisch krank.

Wir arbeiten mit der Bank für Diakonie und Kirche zusammen: Hier kommen Sie zu unseren Spendenbereichen und zu Paypal:

https://www.kd-onlinespende.de/organisation/diakonisches-werk-koeln-und-region-ggmbh.html

Oder spenden Sie ganz allgemein auf unser Spendenkonto:

IBAN: DE 93 3506 0190 1100 0080 13 / Diakonisches Werk Köln und Region / Allgemein

 

 

Aktuelle Kampagnen mit der Sparkassen-Stiftung "Hier mit Herz" aus Köln:

 

Spenden für ukrainische Mütter und ihre Kinder in Köln

Ukrainische angekommene Mütter und ihre Kinder fühlen sich hilflos - fremde Sprache, fremder Ort, Krieg im Heimatland, Trauma und Angst. Im Fachdienst Migration werden die Familien aufenthalts- und sozialrechtlich beraten und begleitet. Die Erfahrung zeigt: Neben der Beratung sind individuelle Hilfen für die Familien notwendig.

 

Spenden für die  Bahnhofsmission Köln

Am Hauptbahnhof und in unserer Bahnhofsmission Köln kommen aktuell täglich mehrere Hundert Menschen aus der Ukraine an. Sie werden von unserem Bahnhofsmissions-Team vom Zug abgeholt, zur Registrierung vermittelt, zu den Zügen und zur Weiterreise begleitet und mit Hygieneartikeln und dem Nötigsten unterstützt (manchmal ist das auch einfach ein Kuscheltier für ein Kind).

Die Bahnhofsmission wird von IN VIA Köln und dem Diakonischen Werk Köln und Region getragen. Geldspenden für die unbürokratische Hilfe der Bahnhofsmission sind willkommen.

 

Ihre weiteren Spendenmöglichkeiten

 

Spenden für den guten Zweck – besonders zum Geburtstag

Sie haben alles und suchen ein sinnvolles Geschenk? Nutzen Sie unser Angebot von „Spenden statt Geschenke“. Laden Sie Ihre Freunde und Familien ein, für ein soziales Projekt Ihrer Wahl zu spenden. Eine Spendenbescheinigung wird auf Wunsch auch ausgestellt.

 

Kondolenzspenden – mit der Trauer verantwortungsvoll umgehen

Sie haben einen Angehörigen verloren und bitten um Spenden statt Blumenkränze? Auch das ist natürlich möglich. Wählen Sie ein soziales Projekt aus, welches dem oder der Verstorbenen wichtig gewesen wäre.

   

Erbschaften – damit das Leben weiter geht

Sie möchten einen Teil Ihres Erbes an benachteiligte Menschen in der Kölner Region weitergeben? Ihnen sind das Wohlergehen von Kindern, von in Not geratenen Frauen oder Wohnungslosen ein wirkliches Herzensanliegen? Dann spenden Sie gern einen Teil Ihres Erbes an genau den Zweck, der Ihnen wichtig ist.

   

Sachspenden – so viele bereichernde Möglichkeiten

Sie haben etwas abzugeben von dem Sie zu viel besitzen? Sie könnten sich vorstellen, dass dies unseren Klienten zu gute käme? Sprechen Sie uns an und wir besprechen die Details.

  

Sie führen ein Unternehmen und wollen sich sozial verantwortlich engagieren?

Vielleicht wollen Sie regelmäßig Geldbeträge an qualitativ hochwertige Projekte des Diakonischen Werkes Köln und Region spenden? Werden Sie doch zum Dauerspender. Damit handeln Sie sozial und tun Gutes für benachteiligte Kölner*innen. Gern erhalten Sie von uns das dazugehörige Label als Button für Ihre Homepage und selbstverständlich auch Ihre Zuwendungsbescheinigung.

 

Fragen und Anregungen

Ansprechpartnerin für all Ihre Fragen rund um das Thema Spenden:

Katharina Jagemann
Fundraiserin der Diakonisches Werk Köln und Region gGmbH
spenden(at)diakonie-koeln.de
Telefon  0170-6639642