"Ich wollte eine sinnvolle Aufgabe“

Frauen und Männer, die seit vielen Jahren ehrenamtlich eine gesetzliche Betreuung ausüben, wurden anlässlich einer Jubiläumsfeier in Bergheim zum 20-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft der Betreuungsvereine im Rhein-Erft-Kreis geehrt. "Ich wollte eine sinnvolle Aufgabe statt Ruhestand", sagte Gerhard Trümner, der mit 55 Jahren in...

weiter

Kölner Wohlfahrtsverbände stellen Wahlprüfsteine zur Kommunalwahl auf

„In was für einer Stadt wollen wir leben?“ Diese Frage stellt die Arbeitsgemeinschaft der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege in Köln (LIGA) anlässlich der Kommunalwahl am 25. Mai. Auf sieben Seiten listen die Liga-Mitglieder - dazu zählen Diakonisches Werk Köln und Region, Caritasverband für die Stadt Köln, Synagogen-Gemeinde Köln sowie...

weiter

Regionale Arbeitsgemeinschaft im Rheinisch-Bergischen Kreis

Die vier Diakonischen Werke im Rheinisch-Bergischen Kreis haben gemeinsam mit den vier in RheinBerg zuständigen evangelischen Kirchenkreisen - Köln-Rechtsrheinisch, Lennep, Leverkusen und An Sieg und Rhein – eine regionale Arbeitsgemeinschaft mit einer zentralen gemeinsamen Geschäftsstelle gegründet. Damit hat die regionale...

weiter

Unterstützung für Kinder, Flüchtlinge, Wohnungslose

Bei ihrem festlichen Neujahrsempfang im Bankettsaal des Kölner Logenhauses überreichten die Brüder der Artus-Loge Köln einen Scheck in Höhe von 2014 Euro für die Integrative Tageseinrichtung für Kinder Köln-Bilderstöckchen. „Wir möchten einen kleinen Beitrag leisten, damit Menschen zu Menschen finden, dass es Menschen besser geht“, so der...

weiter

„Ab in die Tüte“: Spenden für die Wohnungslosen-Weihnachtsfeier

Fast 4000 Päckchen Taschentücher, rund 800 Konservendosen und knapp 500 Tafeln Schokolade – dies und vieles mehr hat der Rotary Club „Köln Bonn Millennium“ an einem Adventssamstag im Hit-Supermarkt in Köln-Braunsfeld für wohnungslose Kölnerinnen und Kölner gesammelt. Schon im zehnten Jahr haben die Rotarier, darunter auch der Hit-Markt-Inhaber,...

weiter

KinderKunstwerkstatt im Haus der Kirche

Kohlestift auf Aquarell, Ölkreide und Wasserfarbe, Bilder aus Sand, Haargel und Glitter: Vielfältige Techniken präsentiert die erste Kunstausstellung des diakonischen Fördervereines "Pänz im Veedel" (PiV), die jetzt im Haus der Evangelischen Kirche eröffnet wurde. Gezeigt werden ausgewählte Werke aus der...

weiter

"Nicht nur in Gottes Hand": Hilfsfonds für Flüchtlinge

Wer seine Heimat verlassen hat und nach einer oftmals lebensgefährlichen Flucht  in Deutschland angekommen ist, droht hier an scheinbar kleineren Hürden zu scheitern: Es fehlt das Geld, um gestohlene oder verloren gegangene Dokumente neu ausstellen zu lassen, und oft fehlt es auch für Lebensmittel oder Windeln oder notwendige Medikamente....

weiter

Neues Projekt: „Demenzsensible Kirchengemeinde"

Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sollen weiter am Leben ihrer Kirchengemeinde teilnehmen können und dort auch die nötige Unterstützung finden. Zu diesem Zweck haben das „Demenz-Servicezentrum Region Köln und das südliche Rheinland“ gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenverband Köln und Region und dem Katholischen Stadtdekanat Köln das...

weiter

Beratung für Betroffene der NSU-Anschläge in Köln

Auch Jahre nach den rechtsextremen Anschlägen durch die NSU in der Mülheimer Keupstraße 2004 und in der innerstädtischen Probsteigasse 2001 leiden Betroffene und Angehörige immer noch unter den Folgen. Um ihnen die bestmögliche Hilfe zukommen zu lassen, gibt es ab Juli ein neues unabhängiges Beratungsangebot in Zusammenarbeit der Stadt Köln und...

weiter

Diakonisches Werk zieht ins "Vringsveedel"

In der ersten Juliwoche 2013 zieht das Diakonische Werk Köln und Region von der Brandenburger Straße gleich hinter dem Kölner Dom in die Kartäusergasse im Severinsviertel - auf kölsch "Vringsveedel" - um. Hier befindet sich im ehemaligen Kartäuserkloster das Haus der Evangelischen Kirche mit diversen Ämtern und Einrichtungen des...

weiter

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfangDrucken