Wohnungslosenfrühstück

Wohnungslosenfrühstück

Zum Kölner Obdachlosenfrühstück sind wohnungslose und arme Kölnerinnen und Kölner an drei Sonntagen im Monat zu einem ausgiebigen Frühstück in schöner Atmosphäre eingeladen. An langen gedeckten Tischen werden sie von einem Team, bestehend aus ehrenamtlich Engagierten, bedient. An einigen Sonntagen gibt es zusätzlich Live-Musik. 

Das Kölner Obdachlosenfrühstück wurde von der Dr. Peter Deubner Stiftung gegründet. Sie unterstützt das Projekt bis heute finanziell. Schirmherrin ist Elfi Scho-Antwerpes, Erste Bürgermeisterin der Stadt Köln. 

Das Frühstück findet einnmal sonntags im "Vringstreff" in der Kölner Südstadt statt, einmal sonntags in der "MüTZe" in Köln-Mülheim und einmal sonntags im "BüZe" in Köln-Ehrenfeld. 

Hier geht es zu den aktuellen Terminen.

Achtung:

Aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr durch Corona finden zurzeit leider keine Sonntagsfrühstücke statt! Die eingesparten Lebensmittelkosten werden in Lebensmittelgutscheine umgesetzt, die an Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe verteilt werden!

 

Kontakt:

Karsten Quaschnig
Telefon 0221 40 18 04
mobil 0163 711 75 64
karsten.quaschnig(at)diakonie-koeln.de