Betreutes Wohnen § 67

Betreutes Wohnen im Diakoniehaus Salierring

für wohnungslose Menschen mit sozialen Schwierigkeiten

(Paragraph 67 SGB XII, vormals 72 BSHG)

Für wohnungslose Menschen mit sozialen Schwierigkeiten stehen im Diakoniehaus Salierring insgesamt 22 Einzel- und ein Doppelappartement zur Verfügung.
Ziel des Betreuten Wohnens ist es, auf der Grundlage eines gemeinsam mit dem Betreuten entwickelten Hilfeplanes, die sozialen Schwierigkeiten zu bearbeiten und zu überwinden. Hierdurch soll die Voraussetzung geschaffen werden für ein eigenverantwortliches selbstständiges Leben in einer eigenen Wohnung nach der Entlassung aus dem Betreuten Wohnen.
Erwartet wird eine erkennbare Motivation, die Lebenssituation qualitativ zu verändern, sowie aktiv mitzuwirken, um die vereinbarten Ziele zu erreichen.
Eine Aufnahme in das Betreute Wohnen ist nur möglich, nachdem die Stadt Köln eine Kostenzusage erteilt hat.

Kontakt:

Betreutes Wohnen nach Paragraph 67 SGB XII

im Diakoniehaus Salierring
Salierring 19
50677 Köln

Gudrun Egert
Telefon 0221-27 69 70 19
Telefax 0221-27 69 70 30
gudrun.egert(at)diakonie-koeln.de

Nadine Stolley
Telefon 0221-27 69 70 24
Telefax 0221-27 69 70 30
nadine.stolley(at)diakonie-koeln.de