Mobile Beratung Hochwasserhilfen

Die Hochwasserkatastrophe Mitte Juli 2021 hat viele Menschen auch im Einzugsgebiet des Diakonischen Werkes Köln und Region hart getroffen. Dazu zählen insbesondere die Städte Erftstadt im Rhein-Erft-Kreis und Rösrath im Rheinisch-Bergischen Kreis als auch Stadtteile in Köln wie zum Beispiel Dünnwald.

Dank zahlreicher Spenden an die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe und die Diakonie Katastrophenhilfe kann hier eine persönliche Beratung in den betroffenen Gebieten angeboten werden.

 

Die Mobile Beratung Hochwasserhilfen

  • unterstützt beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen
  • hilft bei Fragen zu Haushaltsbeihilfen (Möbel und Hausrat)
  • vermittelt zu weiterführenden Hilfsangeboten
  • hört zu und ist da, in persönlichen Gesprächen, telefonisch und per E-Mail

 

Kontakt

Andrea Schnackertz
Telefon 0163 711 75 93
andrea.schnackertz(at)diakonie-koeln.de

Daniel Pfeiffer
Telefon 0176 15 83 41 89
daniel.pfeiffer(at)diakonie-koeln.de

 

 

 

persönliche Beratung in der Außenstelle:
im Jugendbüro der Evangelischen Kirchengemeinde Lechenich
An der Vogelrute 8
50374 Erftstadt

Termine nach telefonischer Vereinbarung, auf Wunsch sind auch Hausbesuche möglich, sowohl im Rhein-Erft-Kreis als auch in Köln und im Rheinisch-Bergsichen Kreis.

Postadresse:
Diakonisches Werk Köln und Region
Andrea Schnackertz
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln