Stellenangebot

« Zur Stellenbörse

Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagogen*in im pädagogischen Bereich für den Aufbau einer neuen offenen Jugendeinrichtung

Veröffentlicht am 02. August 2022

Arbeitsort
Graf-Adolf-Straße 22, 51065 Köln
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Stellenumfang
Vollzeit
Voraussetzung
Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.
Ende der Bewerbungsfrist
2022-08-23

Das Diakonische Werk Köln & Region freut sich über Bewerber*innen, die sich mit Herz und Verstand engagieren möchten. Der Fachdienst Kinder, Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagogen*in (Dipl./BA/MA)(m/w/d) ähnliche Qualifikationen im pädagogischen Bereich für den Aufbau einer neuen offenen Jugendeinrichtung. Die Stelle umfasst 39 Stunden / Woche und ist unbefristet, auch durch die Besetzung von 2 Teilzeitkräfte möglich.

 

Ihre Aufgaben

  • Aufbau einer neuen Jugendeinrichtung inkl. aufsuchenden Angebots
  • Konzeptionelle Arbeit sowie Planung und Durchführung von Freizeit-, Sport- und außerschulischen Bildungsangeboten im offenen Bereich
  • Planung und Durchführung von zielgruppenorientierten Aktionen und Projekten, auch in den Ferien
  • Vernetzung und Kooperation in dem Sozialraum
  • Kontakt zu Unterstützern und Spendern

Ihre Stärken

  • Abgeschlossenes pädagogisches Studium (Dipl./BA/MA in sozialer Arbeit, Sozial-pädagogik etc.) oder vergleichbare Qualifikation mit pädagogischem Schwerpunkt
  • Evangelische Religionszugehörigkeit
  • Vorerfahrungen im Arbeitsfeld der Kinder – und Jugendarbeit und entsprechende Fach- und Sozialkompetenz sind wünschenswert
  • Sie können Kinder und Jugendliche begeistern und haben Freude an neuen Herausforderungen
  • Sie arbeiten gerne selbständig, eigenverantwortlich und reflektiert
  • Bereitschaft zur Arbeit in den Abend hinein
  • Sie sind engagiert, kreativ, aufgeschlossen und flexibel

Unsere Stärken

  • Vergütung nach BAT-KF (EG 9) plus attraktive kirchliche Zusatzversorgung und  Jahressonderzahlung
  • Eine wertschätzende Arbeitsatmosphäre
  • Fachliche Unterstützung und Begleitung bei der Aufbauarbeit durch die Fachdienstleitung
  • Fort – und Weiterbildungsangebote, sowie Supervision bei Bedarf
  • Wir bieten ein Job-Ticket an