Mitarbeitervertretung

Im Interesse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Die Mitarbeitervertretung (MAV) des Diakonischen Werkes Köln und Region vertritt die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber dem Fachausschuss und der Geschäftsleitung. Sie ist in allen sozialen, organisatorischen und personellen Angelegenheiten zu beteiligen.

Eine gesetzliche Grundlage für die MAV ist das durch die Landeskirchen und die Diakonischen Werke von Rheinland, Westfalen und Lippe erlassene Mitarbeitervertretungsgesetz. Dieses Gesetz regelt die Mitwirkung durch die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Entsprechend der Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Diakonischen Werk sind derzeit sieben MAV-Mitglieder aus verschiedenen Fachdiensten für vier Jahre gewählt. An den wöchentlichen Sitzungen der MAV nimmt auch die Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als beratendes Mitglied teil.

Die MAV des Diakonischen Werkes informiert über ihre Tätigkeiten regelmäßig in einer eigenen Informationsschrift sowie bei den jährlich stattfindenden Mitarbeiterversammlungen.

Sprechzeiten und Kontaktdaten:

Mittwoch 9 bis 11 Uhr, Kartäusergasse 9-11, 50678 Köln, 1. Etage

Telefon 0221-160 38 58, Telefax 0221-160 38 59, mitarbeitervertretung@diakonie-koeln.de

 

Darüber hinaus sind die MAV-Kolleginnen und -kollegen unter den folgenden  dienstlichen Telefon-Anschlüssen und Mail-Adressen erreichbar:

 

 

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfangDrucken