Ehrenamt

Sinnvoll Zeit einsetzen im Ehrenamt

Im Diakonischen Werk Köln und Region engagieren sich mehr als 200 Frauen und Männer ehrenamtlich, weitere Engagierte sind herzlich willkommen. Wer einen Teil seiner freien Zeit den Aufgaben des Diakonischen Werkes widmet, kann anderen helfen und dabei neue Kontakte und Erfahrungen gewinnen.

Alle ehrenamtlich Engagierten werden intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet und fortlaufend geschult. Neben dem Erfahrungsaustausch in den einzelnen Arbeitsbereichen, zum Beispiel in Form von Stammtischen und anderen Treffen, lädt das Diakonische Werk Köln und Region einmal im Jahr alle ehrenamtlich Engagierten zu einer exklusiven Danke-Schön-Veranstaltung ein.

Zentrale Ansprechpartnerin für das Ehrenamt im Diakonischen Werk Köln und Region ist Susanne Schönewolff, susanne.schoenewolff(at)diakonie-koeln.de

 

Möglichkeiten, sich ehrenamtlich einzubringen, bieten vor allem die folgenden Bereiche:

Bahnhofsmission

  • Beratung in der Bahnhofsmission
  • Hilfe beim Ein-, Aus- und Umsteigen
  • Begleitung alleinreisender Kinder

Kontakt: corinna.rindle(at)invia-koeln.de

 

Diakonie Betreuungsverein Köln und Region e.V.

  • Übernahme Rechtlicher Betreuungen
  • Vormund- und Pflegschaften über Minderjährige

Kontakt: andre.bueter(at)diakonie-koeln.de; www.diakonie-betreuungsverein.de

 

Migration

  • Begleitung zu Ämtern und Ärzten
  • Übersetzungen
  • Begleitung im Alltag
  • Freizeitgestaltung

Kontakt: martina.domke(at)diakonie-koeln.de

 

SeniorenNetzwerke

Wohnungslosenhilfe

  • Tagestreff im Diakoniehaus Salierring
  • Kleiderkammer im Diakoniehaus Salierring
  • Krankenwohnung im Diakoniehaus Salierring
  • Betreuung in Wohngruppen

Kontakt: rolf.tolzmann(at)diakonie-koeln.de

Das Diakonische Werk Köln und Region beteiligt sich an der ökumenischen Initiative "Kölsch Hätz", die in zahlreichen Stadtteilen Nachbarschaftshilfe initiiert und professionell begleitet. Mehr Informationen unter www.koelsch-haetz.de

 

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfangDrucken