SeniorenNetzwerke Köln

In den Kölner SeniorenNetzwerken engagieren sich Kölnerinnen und Kölner in und für Ihren Stadtteil und schaffen ein Netzwerk für ein l(i)ebenswertes Wohnumfeld:

  • Sie knüpfen Kontakte zu Menschen aus dem Stadtteil, für gemeinsame Aktivitäten wie Wandern, Radfahren, Singen….
  • Sie erhalten Informationen zu bestehenden Angeboten und Anlaufstellen in Ihrem Stadtteil.
  • Sie können an meist kostenfreien Angeboten wie PC-, Englisch- oder Yoga-Kursen teilnehmen.
  • Sie können sich selber mit Ihren Erfahrungen und Kenntnissen einbringen oder engagieren und Aktivitäten organisieren oder Gruppen initiieren.
  • Sie können mit anderen zusammen Ihr Umfeld mit Bänken, Lampen und anderem seniorengerechter gestalten.

Die SeniorenNetzwerke sind ein Programm der Stadt Köln mit allen Wohlfahrtsverbänden.

Die SeniorenNetzwerke Braunsfeld, Müngersdorf und Porz-Zündorf sind zur Zeit in der Koordination der Diakonie:

SeniorenNetzwerk Braunsfeld

Netzwerk-Sprechstunde:
jeden Dienstag von 15 – 17 Uhr
im Familienzentrum „Liebevolle Kinderzeit e.V.“
Wiethasestraße 52, 50933 Köln (Braunsfeld)

Koordinatorin:
Sabine Kistner-Bahr
Telefon 0221/160 38-50, mobil 0163-711 75 88
sabine.kistner-bahr(at)diakonie-koeln.de

SeniorenNetzwerk Müngersdorf

c/o Altentagesstätte Dr. Schaefer-Ismer
Brauweilerweg 8, 50933 Köln (Müngersdorf)

Koordinatorin:
Heidi Matheis
Telefon 0221/48 60 85
atb(at)clarenbachstift.de

SeniorenNetzwerk Porz-Zündorf

Bürgeramt Porz c/o Seniorenvertreterbüro (Raum: 248)
Friedrich-Ebert-Ufer 64-70, 51143 Köln (Porz)

Koordinatorin:
Charitini Petridou-Nitzsche
Telefon 0221/89009-356
charitini.petridou(at)johanniter.de


Informationen zu allen Kölner SeniorenNetzwerken:
www.seniorennetzwerke-koeln.de

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfangDrucken