Migration

Das Team des Fachdienstes Migration (im April 2016)

Der Fachdienst Migration des Diakonischen Werkes Köln und Region berät und begleitet Migrantinnen und Migranten in unterschiedlichen rechtlichen und sozialen Lebenssituationen in Deutschland. Die Beratung ist grundsätzlich kostenlos und vertraulich.

Um den vielfältigen Fragestellungen gerecht zu werden, untergliedert sich das Angebot in die folgenden Aufgabenbereiche:

  • Flüchtlingsberatung mit und Netzwerk "Menschen ohne Papiere"
  • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
  • Integrationsagentur
  • Rückkehrberatung
  • Interkulturelles Zentrum Buchheim

Seit Februar 2016 betreut der Fachdienst Migration ein Flüchtlingswohnheim in Köln-Sülz sozialarbeiterisch. Es handelt sich um das erste Flüchtlingswohnheim in Köln, in dem ausschließlich alleinreisende Frauen und Mütter mit kleineren Kindern untergebracht werden.
Kontakt: aniko.reusche(at)diakonie-koeln.de (Heimleitung)

Im Juni 2016 eröffnete die landesweit erste "Clearingstelle Gesundheit", die MigrantInnen ohne Krankenversicherung den Zugang zum Gesundheitssystem ermöglichen soll. Die MitarbeiterInnen des Diakonischen Werkes und des Caritasverbandes bieten Sprechstunden an im Gesundheitsamt am Neumarkt.
Kontakt: rosemarie.petry-lehn(at)diakonie-koeln.de (Koordination Clearingsstelle)

 

Informationen zum Praktikum im Fachdienst Migration

 

Allgemeine Information:
Fachdienst Migration, Martina Domke, martina.domke(at)diakonie-koeln.de

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfangDrucken