Rechtliche Betreuung, Vormundschaften

Der eigenständige Betreuungsverein „Diakonie Betreuungsverein Köln und Region e.V.“ (vormals: Evangelische Jugend- und Familienhilfe Köln e.V.) beschäftigt hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unterstützt ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, die rechtliche Betreuungen führen, nach Paragraph 1896 BGB für Erwachsene, die aufgrund von psychischen Erkrankungen und/oder geistigen und seelischen Behinderungen ihre Angelegenheiten nicht mehr selbstständig besorgen können.

Betreuungsvorsorge

Der Betreuungsverein informiert die interessierte Öffentlichkeit auf Veranstaltungen unter anderem über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen und bietet zu dieser Thematik auch Einzelgespräche an.

Sprechstunden

Beratung zu Vorsorgemöglichkeiten; Beratung ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer und Bevollmächtigter

in der Außenstelle Brühl, Andreaskirchplatz 8, 50321 Brühl
donnerstags, 14 bis 16 Uhr

Voranmeldung erwünscht unter Telefon 02232 - 946512
Ansprechpartner: Andre Büter

im Rathaus Burscheid, Höhestraße 7-9, 51399 Burscheid
in der Regel jeden ersten Freitag im Monat, 9 bis 12 Uhr;

die nächsten Termine finden Sie hier
Voranmeldung erwünscht unter Telefon 02232 - 946512
Ansprechpartner: Andre Büter

Kontakt:

Diakonie Betreuungsverein Köln und Region e.V.
Kartäusergasse 9-11
50678 Köln

Ansprechpartnerin in Vereinsfragen:
Ingrid Biemer
ingrid.biemer@diakonie-koeln.de
Telefon 0221-160 38 62
Telefax 0221-160 38 131
www.fachverband-dwbtg.de

© Diakonisches Werk Köln und RegionSeitenanfang